70. Jahre Pigini: Videowettbewerb

Pigini Videowettbewerb

Im Juni diesen Jahres begeht der italienische Akkordeonhersteller Pigini sein 70. Firmenjubliläum. Für Pigini natürlich Anlass genug, dies zu feiern.

Der Hersteller hat aus diesem Grund einen Video-Wettbewerb ausgerufen, an dem sich alle Akkordeonspieler beteiligen können:

Jeder, der Lust hat, kann ein Video drehen und einschicken, welches nicht länger als 70 Sekunden sein darf. Im Video könnt Ihr Euer Akkordeon spielen wo, wann und wie

Ihr es wünscht, Grenzen sind keine gesetzt. Außerdem könnt ihr jede Musikrichtung spielen, die Ihr wollt, von Klassik über Moderne, entweder Neues oder Altes.

Fürs Video gilt im Generellen: je origineller, umso besser.

Es gibt nur drei Regeln, die Ihr dabei beachten müsst:

  • Präsentiert Euer Akkordeon
  • Zu einem beliebigen Zeitpunkt im Video solltet Ihr “Auguri Pigini” laut erwähnen und zwar im bestmöglichen italienisch 😉
  • Ihr solltet Spaß daran haben.

Alle Videos müssen bis zum 31. Mai 2016 über die Homepage von Pigini unter http://www.pigini.com/en/community/70seconds-en eingereicht werden.

Der Gewinner bekommt eine kostenlose Reise für eine Woche zum Unternehmenssitz nach Castelfidardo in Italien geschenkt und kann dort an ein Workshop

über die Kunstfertigkeit von Akkordeons” teilnehmen.

Das Video sollte im Beitbandformat und mindestens in DVD-Qualität (720px) eingereicht werden.

Alle Informationen erhaltet Ihr natürlich (in Englisch) auf der oben genannten Homepage.

Wir wünschen Euch Viel Spaß beim drehen! 🙂

 

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 14/06/2017
      Kennt Ihr schon das Akkordeon Orchester Celebrate Music? #AkkordeonMalAnders Hier mit einer Live - Version von Culcha Candread more »

    • 09/06/2017
      Ein interessant zu lesender - diesmal englischsprachiger - Bericht wollen wir Euch vorstellen: Anatomy of an Instrument: Tread more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina