Monatsarchiv: April 2010

Workshops bei der Folkwerkstatt auf Burg Fürsteneck

olkwerkstatt lädt die Akademie BURG FÜRSTENECK

Angesprochen für die Workshops sind Musiker und Musikerinnen mit Interesse an Folkmusik vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen.
Während der Kurstage werden Unterkunft in komfortablen Zimmern und Vollverpflegung auf der Burg gestellt. Der Preis ist in den Kursgebühren bereits enthalten.

Der Ensemble-Workshop von Andreas Uhlmann befasst sich mit Arrangement und Improvisation. Alle Instrumente sind erwünscht, egal ob Melodie-, Begleit-, Bass- oder Rhythmusinstrumente. Gemeinsam entwickeln die Teilnehmenden im Kurs dann eine ausdruckstarke Musik, die auch ein paar neue Klangfarben einschließen kann.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Reise in die Geschichte: Harmonika Museum in Dänemark und Deutschland

Djurs Harmonika Museum in Dänemark

Das Djurs Harmonika Museum in Dänemark ist ein privates Museum und umfasst eine grosse Anzahl von Akkordeons, von 1838 bis 1950, bis hin zu unsere Zeit.

In Zufallsartikel für Startseite veröffentlicht | Kommentieren

MASALA Festival vom 5. – 16. Mai u. a. mit Maria Kalaniemi

16. MASALA Festiva

Weltmusik aus Europa wird 2010 ein Schwerpunkt des Festivals sein. Höhepunkte des Festivals sind u.a .

– Amparo Sanchez, die Frontsängerin von Amparanoia,
– Youn Sun Nah aus Südkorea und die Prinzessin des Fado,
– Raquel Tavares aus Portugal.
– oder die Red Hot Chilli Pipers aus Schottland

Unser Tip:
Am Donnerstag, den 6.5.2010 um 20 Uhr spielt Maria Kalaniemi im Hermannshof. Ihr Zusammenspiel mit dem Gitarristen und Ehemann Olli Varis erzeugt mit den wehmütigen Kompositionen von Kalaniemi eine beinahe ehrfurchtsvolle Stimmung.
Die Anregungen zu ihren Kompositionen und Interpretationen stammen von Runengesängen aus dem Kalevala-Epos, Hirtenmusik und finnischen Zigeunerweisen.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Cathrin Pfeifer – Tough &Tender

Cathrin Pfeifer

Auf Cathrin Pfeifers 6. CD “Tough & Tender” hört man ausschließlich Akkordeon. Für Ihre neue CD zeichnet Sie sich sowohl für die Musik, wie auch für die Produktion selbst verantwortlich. Es ist ihr ein interessantes Album gelungen, bei dem sie mithilfe von Overdubbings und Percussion-Loops das gewohnte Klangspektrum des Akkordeons sprengt.

Sie ist seit Jahren mit ihrem Instrument sehr erfolgreich und tourt solo als auch mit Band durch die ganze Welt. Während längerer Aufenthalte in Brasilien und Argentinien studierte sie die dortige Musik, vorrangig den argentinischen Tango.

In Aktuelles, Zufallsartikel für Startseite veröffentlicht | Kommentieren

Konzerttip: Lydie Auvray und die Auvrettes

Lydie Auvray / Soirée

Es ist ihre schwebende, leichtfüßige und temperamentvolle Musik, die mit Jazzelementen spielt, die die Fröhlichkeit der Musette-Walzer mt der Sinnlichkeit des Tangos und der Lebensfreude der karibischen Musik mit viel Charme und Esprit zu einem eigenen unverwechselbaren Stil vereinen:

Auch nach 30 Jahren lassen Lydie und die Auvrettes Ihre Instrumente zu einem ganz besonderen Sound verschmelzen.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Terminhinweis: NEW ORLEANS MUSIC FESTIVAL vom 24. April bis 02. Mai in Wendelstein

NEW ORLEANS MUSIC FESTIVAL

In Wendelstein wird neun Tage und Nächte lang Jazz, Blues, Gospel, Brass Music, Rhythm and Blues, Cajun, Zydeco, Rock ‘n’ Roll und Soul zu hören sein.
Wer sich hier nicht vom Rhythmus anstecken läßt, ist selber schuld.

Erleben sie live den “Spirit of New Orleans”, denn keine Stadt hat die Musikgeschichte mehr beeinflusst als New Orleans.

Zu hören sind u. a.

– Root Bootleg, Deutschlands Vorzeige-Rock’n Roll Band,
– Franken Ramblers, Traditioneller Jazz mit fränkischen Texten
– Egidio ‘Juke’ Ingala Band feat. Maurizio Pugno, Italiens Blues-HarpZur Goldenen Krone
– Rod Mason Hot Five feat.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Fortbildungstip: Komposition und Arrangement im Akkordeonorchester für Anfänger

408958

Das Werkstatt-Seminar Komposition und Arrangement im Akkordeonorchester findet in Mühlbergheim in Pfungstadt, ca. 10 km von Darmsadt entfernt statt. Zusätzlich zur Wiederholung des Einsteigerkurses wird der Kurs und erstmals für Fortgeschrittene angeboten.

Verbindliche Anmeldungen sind bis zum 30.04.2010 möglich.

Seminartermine (jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr):
12. – 13. Juni 2010
25. – 26. September 2010
20. – 21. November 2010
08. – 09. Januar 2011

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Seminartag und pro Teilnehmer 50,00 €.

Weitere Infos und Anmeldeformular unter: www.dhv-ev.de/mcms.php?_oid=760b7f7-8856-365f-a5b5-3e71dd16fe2ba

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Volkslieder von Friedrich Silcher in neuem Gewand

Berliner Weltmusikband "l'art de passage"

L’art de passage haben seit jeher ein außergewöhnliches Konzept, die die Vermischung unterschiedlicher Stilistiken zu einer musikalischen Gesamtaussage anstrebt.

In Zufallsartikel für Startseite veröffentlicht | Kommentieren

Schleswig-Holstein Musik Festival 2010

shmf-polen-im-puls

Eines der vielen Höhepunkte des Länderschwerpunkts sind die Konzerte des National Polish Radio Symphony Orchestra Katowice unter der Leitung von Tadeusz Strugala, der Sinfonia Varsovia unter dem Dirigat von Krzysztof Urbanski und das vom Komponisten Krzysztof Penderecki selbst dirigierte »Polnische Requiem«.

Weitere Perlen des Festest sind u.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Akkordeon fürs iPad

Ipad Akkordeon

Weitere Informationen zu dieser Applikation gibt es im I-Tunes Store unter:

http://itunes.apple.com/app/accordeon/id364741802?mt=8

In Neuigkeiten, Zufallsartikel für Startseite veröffentlicht | Kommentieren



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina