Monatsarchiv: Juli 2010

4. Internationales V-Accordion Festival

FR-7x_3-big

Die Hauptpreise für das nationale Finale sind ein FR-1 bzw. FR-1b in der Junioren-Kategorie und ein FR-7x bzw. FR-7xb sowie die Teilnahme am internationalen Finale in Rom (Reise- & Hotelkosten werden von Roland übernommen) in der Erwachsenen-Kategorie. Darüber hinaus gibt es weitere wertvolle Preise für die 2. und 3. Plätze.

Beim Internationalen Finale in Rom wird mit vielen anderen internationalen Finalisten um diese Hauptpreise gekämpft: 1. Platz € 5.000,-, 2. Platz € 2.000,-, 3. Platz € 1.000,-, Sonderpreis der Presse € 500,-).

Die drei Erstplatzierten des Int. Wettbewerbs sind automatisch auch für die DIGITAL ACCORDION KATEGORIE des “63rd Coupe Mondiale 2010” – in Varazdin, Kroatien qualifiziert (19. bis 25.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

ArtAccA 2010 – Kulturrausch kultureller Begegnungen in Essen

ars_acta_0

„ArtAccA“ gibt es seit 2005. Rund 30 junge Leute aus ganz Deutschland haben sich damals zusammengetan, um Akkordeon-Musik außerhalb der traditionellen Wahrnehmung populär zu machen. Damit waren die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Tobias Dalhof, Absolvent der Folkwang Universität der Künste, bislang sehr erfolgreich.
So gab die Formation zwei Dvořák-Konzerte im Rahmen des Europäischen Klassikfestivals Ruhr 2007 und eröffnete 2008 die Ruhrfestspiele in Recklinghausen. Im vergangenen Jahr nahm das Orchester eine viel beachtete CD mit Werken und Arrangements des Komponisten Rudolf Würthner auf.

Termin:
Sonntag, 5. September 2010, 17.00 Uhr
Zeche Zollverein – Halle 12
Gelsenkirchener Str.

In Aktuelles, Neuigkeiten veröffentlicht | ext im F | Kommentieren

Dr. Horst Bräuning bei Hohner ausgeschieden

Ausbildungsgang Akkordeon in Trossingen

Sein Amt als Geschäftsführer des persönlich haftenden Gesellschafters der operativen Hohner Musikinstrumente
GmbH & Co. KG sollte eigentlich schon am 30. September 2005 zu Ende sein. Damals hieß es in der Trossinger Unternehmensgruppe: “Unter der Amtszeit und der Führung von Dr. Horst Bräuning gelang die unternehmerische
Neustrukturierung und der Turnaround des Hohner-Konzerns.” Auf der von Dr. Horst Bräuning maßgeblich gestalteten Basis solel die Entwicklung des Konzerns nun weiter vorangetrieben werden.

Aber Nachfolger Winfried Czilwa, der von der Bahn AG kam, gab nur ein kurzes Gastspiel als Geschäftsführer der operativen Hohner Musikinstrumente GmbH & Co. KG und stellvertretendes Vorstsmitglied. Winfried Czilwa übernahm am 1. Oktober 2006 die Geschäftsführung bei Hailo.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Die letzte Ausgabe von “Intermusik” – Ein Kommentar

Intermusik

Ganz und gar aus seiner eigenen Überzeugung und seinem inneren Gefühl folgend habe er sich entschlossen, die Zeitung einzustellen. Über die Mitarbeiter, die ihre Arbeit verlieren, verliert er auf der fast einseitigen Stellungnahme zum Einstellen der Zeitung kein Wort. Stattdessen ordnet er “Intermusik” dem “Weltjournalismus” zu. Sie sei eine Zeitung, die weltweit vertrieben wurde. Im Impressum wird eine Niederlassung in China erwähnt, als Verlagsadresse wird Vilnius in Litauen angegeben.
Zugute halten muss man der eigenwilligen 16-seitigen Zeitung, dass sie umfangreich auf Veranstaltungen, Festivals und vor allen Dingen Wettbewerbe verwies. Die Aktualität ließ dagegen sehr zu wünschen übrig.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Internationales Akkordeonfestival in Halle

Logo_Akkordeon_gelb

Angeregt durch das Wiener Akkordeonfestival von Friedl Preisl waren die Veranstalter überzeugt, ein hochkarätiges und spannendes Programm mit dem Fokus Akkordeon (und Artverwandtes) gestalten zu können. Nun ist Halle nicht Wien und das Festival AkkordeonAkut 2010 hat einen eigenen Charakter bekommen. Der Untertitel Jazz-Weltmusik-Kleinkunst spricht für sich: Im Zeitraum vom 16. bis 19. September werden verschiedenste Spielarten, Künstler und Genres vorgestellt, die das Akkordeon nicht nur bedienen, sondern – jeder auf seine Weise – etwas ganz Eigenes aus dem Instrument heraus holen.

Doppelkonzert in der Oper Hallo

In der Oper Halle kommen zwei Giganten am Akkordeon auf die Bühne: Richard Galliano und Riccardo Tesi e Banditaliana.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Neu in der Künstlerdatei: Martin Schlumberger

Martin Schlumberger

Studiert hat Schlumberger in München, Würzburg und Innsbruck. Er lebt und arbeitet in München.
Seine Arbeit führte ihn u.a. zu den Regensburger Philharmonikern oder der Kino-Produktion ‘Der Untergang’.

Zum Künstlerporträt hier….

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Richard Galliano spielt in Stuttgart

Richard Galliano

In zwei Sets wird der ganze Reiz dieser Kombination ausgelotet: zunächst werden Werke von Johann Sebastian Bach zu Gehör gebracht, im Anschluss folgt ein Piazzolla-Programm.

Weitere Informationen zu Richard Galliano in unserer Künstlerdatei:

www.akkordeon.de/kuenstler/richard-galliano

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren