global music festival – akkordeon akut! #7

Global music festival - akkordeon akut!

Auch in diesem Jahr, vom 14. bis 23. Oktober 2016,  bildet das Programm des akkordeon akut! einen Bogen von Jazz über Klassik bis hin zu Folk und Weltmusik. Aber auch Workshops, Akkordeonaussteller und eine Quizshow zur Geschichte des Akkordeons und der hallschen Musiklandschaft haben ihren Platz am Festival.

Folgende Programmpunkte sind u. a. im Festivalplaner zu finden:

  • Stummfilm mit Livemusik (USA/DE)
  • RISKIER DEIN BIER (Quizshow)
  • Malou mit Cello (DE)
  • Cathrin Pfeifer & Sonny Thet (DE/KH)
  • Godard | Biondini | Niggli (FR/IT/CH)
  • FreitagNacht! Film: Mittsommernachtstango (DE 2012)
  • Renato Borghetti (BR)
  • Holler My Dear (DE/int)
  • Dikanda (PL)
  • Dornröschen – Kinderprogramm
  • Bundesakkordeonorchester (DE)
  • Rebekka Bakken Accordion Project (NO) LAESA (DE)

Die Festivaleröffnung findet heute  mit Salon Pernod (Stummfilm & Livemusik) statt:

Die Stummfilmvertonung von Salon Pernod mit Thomas Wittenbecher am Akkordeon.
Verflixte Gastfreundschaft von Buster Keaton (1923)

Als Vorlage für diesen Film diente die reale Hatfield-McCoy-Fehde zwischen zwei amerikanischen Familien im 19. Jhd.

 

Das gesamte Programm finden Sie unter
http://www.global-music-festival.net

Tickets gibt es unter :
http://tickets.buehnen-halle.de/eventim.webshop/

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina