Akkordeoncafé in Dortmund

Akkordeoncafé in Dortmund

Nach einer kreativen Pause startet das Akkordeon Café Dortmund mit frischen Ideen, einem überarbeiteten Konzept und einem neuen Termin ins vierte Jahr.
Ab dem 7. April 2011 findet es (außerhalb der Schulferien) in der Regel an jedem ersten Montag im Monat statt, und zwar im Café des Fritz-Henßler-Hauses, Dortmund, Geschwister-Scholl-Straße 33-37.

Diesmal werden Schülerinnen und Schülerin der Musikschule Dortmund junge und alte Tangos sowie Stücke des polnischen Motion Trios präsentieren.

Wenn Sie als Spielvereinigung, Ensemble, Akkordeonorchester oder Solisten das Forum des Akkordeon Cafés für eine Aufführung nutzen möchten, so sind sie herzlich willkommen, das Programm mitzugestalten und Kontakt zu den Organisatoren aufzunehmen.

“Im Akkordeon Café ist eine hervorragende Infrastruktur gesichert: ein Cafébetrieb, eine Bühne sowie professionelle Licht- und Tontechnik setzen Ihren Auftritt perfekt in Szene”, heißt es in einem Facebookeintrag des Anbieters.

Bereits seit 2008 veranstaltet Dr. Maik Hester mit einem kleinen Team von Akkordeon-Enthusiasten das Akkordeon Café im Fritz-Henßler-Haus Dortmund.

Das Akkordeon Café Dortmund versteht sich als offene Bühne und als ein Ort, an dem alles, was mit dem Akkordeon zusammenhängt, öffentlich präsentiert werden kann, darf und soll. Außerhalb der Schulferien findet das Akkordeon Café Dortmund an jedem ersten Montag im Monat statt. Die Stadt Dortmund stellt das Café des Fritz-Henßler-Hauses mit professioneller Licht- und Tontechnik zur Verfügung, Wiebke Claussen, Klaus Neuhaus, Dr. Maik Hester und eine handvoll weiterer Akkordeon-Experten koordinieren das breitgefächerte Rahmenprogramm.

Da sich das Akkordeon Café nicht als Konzertreihe versteht, stehen neben Konzerten auch Lesungen, Vorträge und Filmabende auf dem Programm. Das musikalische Spektrum des Akkordeon Cafés umfasst bereits neben irischer und sonstiger Folklore, Latin-, Tango-, Klezmer- und Balkan-, Weltmusik auch Jazz, Blues, Rock und Pop, Klassik und Neue Kammermusik, ein Jubiläumskonzert des Dortmunder Akkordeon Orchester ’79, ein Themenabend zur Mundharmonika usw. Neben Amateuren, professionellen und semi-professionellen Künstlern präsentierten im März 2010 erstmals auch Studierende der Akkordeonklasse von Dr. Maik Hester an der TU Dortmund ihr Semesterprogramm im Akkordeon Café.

http://www.akkordeon-cafe-dortmund.de
http://www.facebook.com/home.php?sk=group_168721353180307.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde in Neuigkeiten veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

ht
ht

:D :) ;) :( :o :shock: :? Mehr Smilies. »




  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 22/05/2017
      Der 54. Internationale Akkordeonwettbewerb hat vom 15. – 21.05.2017 in Klingenthal stattgefunden. Dominiert wurde der Weread more »

    • 08/05/2017
      "Da ist man als Erwachsener begeisterter Musiker und spielt mit Liebe und Hingabe das Akkordeon. Wie schaffe ich es aber, read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina