iv: 2009

Neu in der Künstlerdatei: Danças Ocultas

Danças Ocultas aus Portugal

Der Name des Quartetts hat nichts mit schwarzen Messen zu tun sondern weist darauf hin, dass die vier Musik für Tänze spielen, die erst noch erfunden werden müssen.
Der berühmte Fado spielt eine untergeordnete Rolle, eher nehmen sie die traditionelle dörfliche Musik, Tango Nuevo und die Kammermusik z.B. des russischen Terem Quartetts als Basis für ihre Erkundungen. Sie halten weder akkordeonistische Schnelligkeitswettbewerbe ab noch spielen sie reine Volksmusik.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Neu in der Künstlerdatei: Amacord

amacord (4)

Auf ihrer Homepage schreibt das Duo:

Amacord spielt anspuchsvolle Musik
von Tango argentino bis französische Musette,
sehnsuchtsvoll, leidenschaftlich, hingebungsvoll,
heiter, charmant, melancholisch,
berührend und entführend,
zum Hinhören und Genieße

www.amacord.de

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Akkordeon im Unterricht einer Schule

akk-allgemein_3

Die neue Schulstunde findet in Kooperation mit dem Handharmonika-Spielring (HSS) Löfflingen statt. Besonders die Viertklässler interressierten sich sehr fürs Akkordeon.Der HSS war von der Resonanz völlig überrascht und besorgte sich bei den Mitgliedern der drei Orchester rasch einige Zweitinstrumente, die den Kindern für den Unterrichts ausgeliehen werden.

In Aktuelles, Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Akkordeonistin will Superstar werden

akk-allgemein_2

Am 6. Januar 2010 wird die neue DSDS-Staffel bei RTL zu sehen sein. Ob sie`s schafft? Wir halten sie auf dem Laufenden, ob die junge Karriere, die mit dem Akkordeon begann, als nächster Superstar in der Popszene endet.

In Aktuelles, Neuigkeiten veröffentlicht | ext im F | Kommentieren

Neu in der Künstlerdatei: Romenca

romenca2

Vom 23. bis 27. April sind die Musiker von Romença mit Oana Catalina Chitu und Ihrer Präsentation des “Bucharest Tango” auf Tournee durch Österreich, Deutschland und Polen.

Weitere Infos
in unserer Künstlerkartei

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

José Dias schenkt Akkordeons ihr Leben

akkordeonwerkstatt_com

Es hat oft ein Leben mitgeprägt, hat Stimmung auf Hochzeiten gemacht, hat die Traurigkeit eines glanzlosen Tage in sich aufgesaugt oder das herrliche Gefühl eines Frühlingsmorgen. Jose Dias kennt die Empfindungen. Der gelernte Dreher spielt selbst Akkordeon. Er weiß, wie man diese wertvollen zumeist handgefertigten Instrumente behandeln muss, um ihnen nicht die Seele des Spielers zu nehmen. Ein guter Akkordeonspieler, der lernt, mit seinem Akkordeon zu atmen, lächelt ungläubig über seine Umgebung, die eines der schönsten Instrumente mit Begriffen wie Quetsche oder Schifferklavier abqualifiziert.
Gelernt hat José Dias das Handwerk von seinem Onkel Leonel. der 27 Jahre bei Fratelli in Castelfidardo gearbeitet hat.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Akkordeon im Advent in Freiburg

Konzert_Tiengen

Programm:
Tuniberghaus, Freiburg-Tiengen und
Historisches Kaufhaus am Muenster, Freiburg

Vorspiel zur Rathswahlkantate
BWV 29
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Bearb.: Rudolf Würthner

Vor einer alten Kirche
Stimmungsbild
II. Satz aus der romantischen Suite
“Rottenburg o.T.”
Friedrich Haag (1880 – 1959)

Sinfonische Suite
nach französischen Melodien
I. Introduzione
II. Gavotta con Arietta
III. Arioso
IV. Menuetto maestoso
Wolfgang Jacobi (1894 – 1972)

Oblivion
Aus dem Film “Heinrich IV”
Astor Piazzolla
Bearb.: Hans-Günther Kölz

Ouverture zu „Candide“
Leonard Bernstein (1918– 1990)

Pause

Toccata (Allegro)
Finale aus der Symphonie für Orgel
Nr. 5 op. 42 Nr.

In Aktuelles, Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Die Top 5 im November auf YouTube

akk-allgemein_6

Platz 1

Platz 2
In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Neu in der Künstlerdatei: Orosz Zoltan

Orosz Zoltan

Er lernte Akkordeon und Orgel. 1984 machte er das Abitur, dann setzte er sein Studium an der Hochschule fort.
Zoltan war 13 Jahre alt, als er in Klingenthal an dem internationalen Akkordeonwettbewerb teilnahm.
1992 begann er mit dem Gitarristen Gabor Ursu zusammenzuspielen. Ihr Repertoire ist am besten mit ihrem Motto zu charakterisieren: Bekannte Stücke am Akkordeon virtuos aufgeführt. Dementsprechend versuchen sie zu zeigen, in wie vielen Musikbereichen das Akkordeon zuhause ist.

In Neuigkeiten veröffentlicht | Kommentieren

Berliner Akkordeonquartett -CD – Raum für unglaubliche Vielfalt

baq-cd

Hat die Zusammenstellung der Stücke eine besondere Bewandtnis?

Anja Dolak: Sie stellt einen Querschnitt unseres Programms dar – mit einem deutlichen Schwerpunkt auf sogenannter „Weltmusik“ incl. Tangos, aber auch mit Anteilen klassischer Musik, wie wir sie während unseres Akkordeonstudiums viel gespielt haben und moderneren Kompositionen, wie dem Stück „Schwere Schritte, leise Stimmen“ des Berliner Komponisten Christof Herzog, welches 2007 für das Berliner Akkordeon Quartett BAQ geschrieben wurde.

Sie spielen Galliano und Piazzola – Haben Sie die Musik selbst für Quartett umgeschrieben?

In Aktuelles, Zufallsartikel für Startseite veröffentlicht | Kommentieren



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina