Inventio: Nyckelharpa und Akkordeon

Marco Ambrosini und Jean-Louis Matinier (Nyckelharpa und Akkordeon), © Dániel Vass / ECM Records
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 29.Januar 2016
20:00 - 22:30

Veranstaltungsort
Lindenhof

Kategorien


Inventio ist in jeder Beziehung ein schöpferisches Projekt, was sich schon bei den Instrumenten zeigt:

Jean Louis Matinier hat das Akkordeon aus dem von ihm gewohnten folkloristischen Rahmen gelöst, und Marco Ambrosini, ist einer der wenigen Musiker außerhalb der Folkmusik Skandinaviens, die Nyckelharpa spielen.

Das Programm, das Ambrosini und Matinier hier bringen, ist von den barocken Sonaten von Bach und Biber inspiriert, nimmt aber auch z. B. lyrische Kadenzen Pergolesis auf. Deren Meisterwerke haben die beiden umempfunden und neu arrangiert und durch eigene Kompositionen ergänzt.

Auf dem Weg von den alten Werken zur modernen Musik improvisieren sie gemeinsam und finden dank des ungeahnten Zusammenspiels ihrer Instrumente neue Klangfarbenkombinationen. So ist die Musik wieder einmal das Medium, das die Trennung von Vergangenheit und Gegenwart auflöst und Brücken zwischen den Genres baut. Insofern ist die Musik von Ambrosini und Matinier grenzenlos.

Marco Ambrosini (*1964 in Forlì/Italien) studierte zunächst Violine und Viola und Komposition in Ancona und Pesaro. Seit 1983 spielt er Nyckelharpa, die er gemeinsam mit den Geigen- und heutigen Nyckelharpabauern Condi und Osann weiterentwickelte. Er arbeitet als Komponist und als Solist sowie als Mitglied verschiedener Ensembles für Alte Musik, Barockmusik und zeitgenössische Musik (u. a. Studio Katharco, Oni Wytars (Deutschland), Els Trobadors (Spanien), Unicorn, Accentus, Clemencic Consort, Armonico Tributo Austria (Österreich), Kapsberger (Rolf Lislevand, Norwegen), L’Arpeggiata (Christina Pluhar, Frankreich). Seine Diskografie umfasst über 110 CDs. Marco Ambrosini lebt heute in Deutschland.

Eintrittskarten sind überall im Vorverkauf (Ticket-Hotline der Konzertkasse: 01805-331111), an der Abendkasse und auch online über www.eventim.de erhältlich.

Eintritt: 19/17 €; ermäßigt 10 €

Infos: http://www.braunschweig.de/kultur/veranstaltungen/index.html?mode=details&event_id=135896

Dieser Beitrag wurde in veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina