Akkordeon grenzenlos 2016

Akkordeon grenzenlos 2016
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 29.März 2016 - 2.April 2016
Ganztägig

Kategorien


29.03. – 02.04: Akkordeon grenzenlos 2016

Unter dem Schlagwort “Wandel” sollen in diesem Jahr neue Impulse gesetzt werden, in dem neben bewährten Kursen auch andere, neue Workshops, wie z. b. “Auditives Arbeiten im Unterricht”, “Steirische Harmonika”, “Schütteln leicht gemacht”, etc. angeboten werden. Außerdem werden Kurse in Basic Jazz, Wettbewerbs vorbereitung und Kammermusik angeboten, sowie Einblicke in unbekanntere Themen gewährt, u. a. russische Musikpädagogik ‚Wenn ich nur wüsste, wie man das Ding spielt,

Im Programm finden sich außerdem Konzerte von Operassion, Folksmilch, Stefan Hussong mit Armin Fuchs und der Unterbiberger Hofmusik.
Scheinbar Bekanntes wird hier in neuem, überraschendem Gewand präsentiert! Lassen Sie sich entführen in und begeistern von neuen Klangwelten!

Im Rahmenprogramm steht ausserdem eine Stadtführung, die alle wichtigen Stationen im Leben Matthias Hohners und dessen Söhne zeigt. Sie haben die Möglichkeit das Geburtshaus Matthias Hohners, seine erste Werkstatt und die Energiezentrale Kesselhaus zu besichtigen. Diese beinhaltet auch die Geschichte der Mundharmonika, bei dem der Firmengründer eine entscheidende Rolle gespielt hat.

Außerdem präsentieren sich auch die Studierenden des Konservatorium am Eröffnungsabend mit seinem Seminarorchester in Solo- und Kammermusik!

Akkordeon grenzenlos ist innerhalb der nationalen und internationalen Akkordeonszene bereits einigen Jahren zu einer festen Größe geworden.
Das Akkordeonfestival,findet in jedem Jahr in der Woche nach Ostern statt und hat sich durch eine Vielzahl von Konzerten, Workshops und Foren zu einem weithin wahrgenommenen kulturellen Höhepunkt entwickelt, der weit über die Region um Trossingen hinaus wirkt.

Das Konzept von „Akkordeon grenzenlos“ basiert dabei auf den vier Säulen:

  •     Konzerte
  •     Workshops
  •     Forum
  •     Begegnung

Zu den Dozenten zählen:
– Andreas Nebl, seit 2003  Dozent für das Hauptfach Akkordeon und Kammermusik am Hohner-Konservatorium,

– Werner Glutsch, seit 1990 eine Dozentenstelle am Hohner- Konservatorium in Trossingen für die Fächer „Klassisches Akkordeon“ und „Methodik 2“.
–  Hans-Günther Kölz, seit 1981 Dozent am Hohner-Konservatorium für theoretische und pädagogische Fächer.
Matthias Anton, Gastdozent bzw. Workshopdozent unterrichtet unter anderem am Hohner Konservatorium in Trossingen, beim Workshop der Gewinner des Bundeswettbewerbs „Jugend Jazzt“, uvm.
Wolfgang Russ, Dozent zahlreicher Seminare und Workshops im deutschsprachigen Raum, ständiger Mitarbeiter von Prof. Joe Viera am Studienzentrum für zeitgenössische Musik in Brughausen.

 

Alle weiteren Informationen zum Festival finden Sie hier->

Dieser Beitrag wurde in veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina