Radio: Deutsche Symphonie Orchester mit Konzert für Akkordeon im Deutschlandradio

radio

Der österreichische Komponist Bernhard Gander hat einen ganz eigenen Ton in die Musik der Gegenwart gebracht. Für die Biennale für neue Musiktheaterschrieb er ein Konzert für Flügelhorn, Akkordeon und Orchester, das am 1. Mai in München vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin uraufgeführt und schon zwei Tage später in gespielt wurde. Die Aufzeichnung vom 03.05. wird heute abend ab 20.03 Uhr gesendet.Am Pult des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin steht die finnische Dirigentin Susanna Mälkki. Sie ist seit 2006 Chefdirigentin des Ensemble Intercontemporain und eine der herausragenden Dirigentinnen für zeitgenössische Musik.

Als Gegenpol zu seinem eigenen Werk hat sich Gander Igor Strawinskys “Petruschka” ausgesucht. Ein Klassiker der frühen Moderne, dessen Radikalität ein Jahrhundert nach seiner Uraufführung sich längst schon in Wohlgefallen aufgelöst hat – und das trotzdem immer noch gegen den Stachel des romantischen Schönklangs löckt. Ergänzt wird das Programm durch die frühe g-Moll-Sinfonie von Wolfgang Amadeus Mozart, die es an Popularität zwar nicht mit ihrer späten Schwester aufnehmen kann, aber zu den aufregendsten Sinfonien Mozarts zählt.

Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 3.5.2010

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183

Bernhard Gander
Konzert für Akkordeon, Flügelhorn und Orchester

ca. 21:10 Uhr Konzertpause mit Nachrichten

Igor Strawinsky
“Petruschka”, Burleske Szenen in vier Bildern für Orchester (1947)

Krassimir Sterev, Akkordeon
Anders Nyqvist, Flügelhorn
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Susanna Mälkki

Quelle: Deutschlandradio

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde in Neuigkeiten veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

ht
ht

:D :) ;) :( :o :shock: :? Mehr Smilies. »




  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 16/04/2017
      Wir wünschen Euch allen schöne, musikalische Ostertage!!! Und ein besonderer Fernsehtipp für heute abend: https://www.aread more »

    • 03/04/2017
      Kurze Vorstellung des Debut - Albums "Passe Partout" von Trio Laccasax: https://www.akkordeon.de/akkordeon-news/trio-laccaread more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina