53. Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal

53. Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal
Auch in diesem Jahr lädt Klingenthal, die Wiege des deutschen Akkordeonbaues, alle Akkordeonisten aus allen Ländern zum traditionellen “Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal” ein und zwar vom 02. – 08. Mai. Der 53. Akkordeonwettbewerb Klingenthal 2016 wird für Solisten, Duos und Gruppen ausgetragen; der Wettbewerb ist öffentlich und Musiker jeder Nationalität und Staatsangehörigkeit können teilnehmen.

Folgende Handlungmaxmine der Veranstalter des Wettbewerbes  sind seit über fünf Jahrzehnten gültig und sind wesentlicher Bestandteil, welches diesen Wettbwerb zu eines der künstlerisch anspruchsvollsten und niveauvollsten der Welt gemacht hat:

[…]

  • Förderung des solistischen Akkordeon- und Bandoneonspiels für alle Altersklassen
  • Ausprägung der vielfältigen Möglichkeiten der Akkordeonmusik im Solo und im Ensemble
  • Praktizierung des Zusammenspiels des Soloakkordeons mit einem sinfonischen Orchester
  • Interpretation von Kammermusik für mehrere Akkordeons und im Zusammenspiel des Akkordeons und Bandoneons mit anderen Musikinstrumenten
  • Vorstellung neuer Kompositionen für das Akkordeon
  • Pflege des Erfahrungsaustausches zum Akkordeon und zum Bandoneon, zur Akkordeon- und Bandoneonmusik auf musikästhetischem undmusikpädagogischem Gebiet, aber auch zu instrumentenbautechnischen Fragen mit dem heimischen Musikinstrumentenbau.

[…]

 Der Wettbewerb findet in den folgenden Kategorien statt:
    • Kategorie I: Solisten bis zum vollendeten 12. Lebensjahr (Geburtsdatum 2. Mai 2004 oder später)
    • Kategorie II: Solisten bis zum vollendeten 15. Lebensjahr (Geburtsdatum 2. Mai 2001 oder später)
    • Kategorie III: Solisten bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (Geburtsdatum 2. Mai 1998 oder später)
    • Kategorie IV: Solisten ohne Altersbegrenzung
    • Kategorie Va/b: Akkordeonduos und Instrumentalduos – besetzt mit einem Akkordeon und einem anderen Instrument

 

  • Kategorie VII: Bandoneonsolisten ohne Altersbegrenzung
  • Kategorie VIII:Instrumentalgruppen mit mindestens einem aber höchstens zwei Bandoneons mit insgesamt bis zu sechs Musiker

 

Die Anmeldefrist für den Wettbewerb endet am 31. Januar 2016 (Poststempel).

Die Teilnehmergebühr beträgt für jede Kategorie und jeden Teilnehmer 55 €. Instrumentalgruppen gelten als ein Teilnehmer.


Die detailierten Ausschreibungsunterlagen in mehreren Sprachen, sowie die Anmeldeformulare für Gruppen und Solisten finden sich unter: http://www.accordion-competition.de


Details zum Rahmenprogramm werden noch veröffentlicht.
Die enge Zusammenarbeit zwischen international angesehenen Künstlern, Musikpädagogen, Komponisten, Orchesterleitern und Musikwissenschaftlern sowie dem Deutschen Harmonika-Verband, dem Deutschen Akkordeonlehrer-Verband, dem Tourismusverband Vogtland und dem “Freundeskreis Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal” lässt dabie auch für dieses Jahr ein hohes künstlerisches Niveau sowohl im Wettbewerb  wie auch im Rahmenprogramm erwarten.



Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde in Neuigkeiten veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina