Das revolutionäre E-Akkordeon

Kessler & Söhne: E-Akkordeon

Die Firma Kessler & Söhne aus der Schweiz arbeitet an einem personalisierten Elektro-Akkordeon.
So wie es schon das E-Piano und die E-Gitarre als Weiterentwicklung von der Akustik-Gitarre gibt, soll das E-Akkordeon entstehen. Schwierige Hürden sind dabei zunehmen, so z. B. bei der Integration der Elektronik im Instrument und die Abnahme von 460 Stimmen.


Aber der Tüftler Valentin Kessler, der mit seinen Söhnen Luzi und Hans Kessler den Akkordeonbau revolutionieren möchte, versucht nicht nur im Akkordeonbau neue Wege zu gehen: Schon mit seiner Band, der Kapelle Kessler, hat er musikalisch versucht, die Grenzen des Akkordeons auszuloten, Sie möglicherweise zu durchbrechen: Er gründete diese Gruppe mit Musikern, die alle aus dem Jazz stammen um die Volksmusik, die ihm naheliegt, und den Jazz zu verbinden:  So waren Gitarrist und Komponist Franz Hellmüller, der Trompeter Manuel Mengis, der Bassist Luca Sisera und am Schlagzeug Tobias Schramm an Board, die schliesslich im Jahre 2013 eine CD herausbrachten.

Mit dem E-Akkordeon hat Kessler, der ursprünglich gelernte Elektroniker ist, den Traum, ein Akkordeon auch an den Klang und die Wünsche des jeweiligen Musikers anpassen zu können, den Sound zu personalisieren, hat dabei aber auch im Blick, die Dynamik und die Natürlichkeit des Instrumentes nicht zu verlieren.

Die Umsetzung von der Ideemüber die Entwickling bis hin zur wirtschaflichen Umsetzung erfolgreich zu gehen wird bei Kessler & Söhne von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur begleitet.
Während das Entwickeln bzw. Erkennen einer Idee oftmals vom Zufall geprägt ist, kann das Umsetzen einer Idee erlernt werden. Betriebsökonomie-Studierende der HTW Chur haben in Ihrem Studium Methoden des Innovationsmanagements kennengelernt und wenden eben dies Erlernte am konkreten Beispiel des E-Akkordeons der Firma Kesler & Söhne an.
Die Ideen stammen von Unternehmen, Verbänden, Vereinen oder Privatpersonen, welche oftmals nicht über genügend Zeit oder Ressourcen verfügen, um die Umsetzung der Idee anzupacken.

Ein entsprechender Info-Film zu diesem konkreten Projekt hat die HTW Chur veröffentlicht:

 

Kapelle Kesser: Homepage

Kessler & Söhne: Homepage

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 22/05/2017
      Der 54. Internationale Akkordeonwettbewerb hat vom 15. – 21.05.2017 in Klingenthal stattgefunden. Dominiert wurde der Weread more »

    • 08/05/2017
      "Da ist man als Erwachsener begeisterter Musiker und spielt mit Liebe und Hingabe das Akkordeon. Wie schaffe ich es aber, read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina