Wendy McNeill

Wendy McNeill

Mit 5 verliebte Wendy McNeill sich in ein Tape mit Dolly Parton und Porter Wagner-Duetten, entwickelte früh eine Vorliebe für traurige Songs, die die Highschool und Favoriten wie Velvet Underground oder The Banshees überdauerte.

Ihre Ausbildung als Tänzerin am Kunst-College finanzierte sie als Barfrau in einem Live-Club. Dort wurde Wendy McNeill mit Singer/Songwritern ala John Prine oder Tom Waits (wieder)konfrontiert. Ein reicher kreativer Nährboden, der sie als Songwriterin, Interpretin und Performerin so einzigartig macht.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde in veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

ht
ht

:D :) ;) :( :o :shock: :? Mehr Smilies. »




  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina