TRIPCLUBBING: Eva Zöllner & Heather Roche

Roche Zöllner 1  Foto Inga Geiser klein
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 25.Februar 2016
21:00

Veranstaltungsort
Stadtgarten Köln

Kategorien


Heather Roche und Eva Zöllner haben sich international als renommierte Solistinnen für Neue Musik einen Namen gemacht. Abenteuerlustiges Musizieren, kreative Risikobereitschaft und inhaltsreiche Innovation zeichnen ihre Arbeit aus. Nun haben sie beschlossen, dieses Potential gemeinsam auf die Bühne zu bringen und ein neues Repertoire für Klarinette, Akkordeon und Elektronik zu initiieren. Den Anfang machen sie mit brandaktuellen Kompositionen des Kanadiers Pierre Alexandre Tremblay und der Chinesin Ying Wang, die die beiden Instrumente kaum unterschiedlicher in Szene setzen könnten. Den beiden Uraufführungen werden Werke von Isabel Mundry und Matthias Pintscher, die bereits Eingang ins Repertoire des 20. Jahrhunderts gefunden haben, gegenübergestellt.

Heather Roche Klarinette
Eva Zöllner Akkordeon
Pierre Alexandre Tremblay Live-Elektronik
Georg Conrad DJ

Isabel Mundry
Spiegel Bilder (1996)
für Klarinette und Akkordeon

Matthias Pintscher
Figura III (2000)
für Akkordeon solo

Ying Wang
Einblick (2015)
für Klarinette, Akkordeon und Elektronik
Auftragswerk der KölnMusik
Uraufführung

Pierre Alexandre Tremblay
nureinwortgenügtnicht4 (Tausch) (2015)
für Klarinette, Akkordeon und Live-Elektronik
Uraufführung

http://www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/116175/

Dieser Beitrag wurde in veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina