Eva Zöllner: TransArt-Performance mit Astrid Rieder

Eva Zöllner
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 18.Mai 2016
19:00 - 22:30

Veranstaltungsort
Domchorsaal

Kategorien Keine Kategorien


trans-Art performance “Incipit” im Rahmen der Frauenstimmen  mit Astrid Rieder

In einer audiovisuellen Darbietung werden Astrid Rieder und Eva Zöllner (Akkordeon) eine Zeichenkomposition erarbeiten. Die Körperlichkeiten beider aktiv schaffender Künstlerinnen begegnen sich auf Augenhöhe. Durch ihre gemeinsame Situation und Reaktion erlangen die Werke eine neue Dimension der Rezeption.

Ein Incipit (lat. Wörtlich „es beginnt“) ermöglicht die unverwechselbare Charakterisierung und Katalogisierung eines Musikstückes oder Textes durch die ersten Takte bzw. Worte. Der Titel der trans-Art performance “Incipit” versteht sich als Zeichen für die Neustrukturierung der trans-Art, die zur Klärung des Begriffes führen soll.


mit Kompositionen von Rebecca Saunders, Georgina Derbez und Sofia Gubaidulina



Dieser Beitrag wurde in veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina