Doppelkonzert: BartolomeyBittmann | Paier Valci

Akkordeon trifft Cello: Timeless Suite Klaus Paier/Asja Valcic © ACT / Michael Reidinger
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 4.August 2016
20:30 - 22:30

Veranstaltungsort
Freudenhaus

Kategorien


Ein weiterer Doppelabend, an dem Klangwelten erforscht werden können – mit zeitgenössischer Musik aus Österreich in zwei grandiosen Duobesetzungen:

BartolomeyBittmann

Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann führen ihr in der klassischen Musiktradition verankertes Instrumentarium auf einen unerhört spannenden Weg. Lustvoll und spontan entwickeln sie gemeinsam neue Klangbilder, die von Klassik, Jazz und Improvisation bis zu groovendem Rock reichen. Neben der phänomenalen Qualität als Musiker – Bartolomey ist Solo-Cellist beim Concentus Musikus von Nikolaus Harnoncourt in Wien, Bittmann spielt bei Beefólk und Folksmilch – besticht vor allem die mitreissende Präsenz und humorvolle Lockerheit mit der sie das Publikum von der ersten Note an auf das beste unterhalten.

“…super komponiert und fabelhaft gespielt! Ich höre gespannt, überrascht und begeistert zu! Es ist einfach sehr gut und unglaublich gut gespielt, das geht nicht besser!” Nikolaus Harnoncourt

Besetzung:

Matthias Bartolomey – Violoncello
Klemens Bittmann – Violine, Mandola

Paier Valcic

Die funkensprühende Allianz von Klaus Paier und Asja Valcic begann vor über 10 Jahren und führte sie auf Tourneen nach Frankreich, Spanien, USA, Israel, Russland und auch Japan, wo sie mit ihrer außergewöhnlichen Bühnenpräsenz das Publikum überzeugten. Inzwischen hat sich das Duo einen ganz eigenen Platz in der Jazz- und Weltmusikszene erspielt. Neben Bach oder Strawinsky vereinen sich südamerikanische und osteuropäische Klänge mit Balladen, Blues und Eigenkompositionen zu einem unverwechselbaren, in sich völlig homogenen Klangbild.

“Zeitlose, intensive, wohltuende Musik, von der man nicht genug bekommen kann.” (Jazzpodium)

In Kombination schaffen diese Ausnahmemusiker „eine eigenwillige Schönheit, zu der uns alle Vergleiche fehlen. Energisch atmende Kammermusik, in der Komposition und Improvisation faszinierend verlinkt sind“ FAZ

Besetzung:

Klaus Paier – Akkordeon, Bandoneon
Asja Valcic – Cello

www.bartolomeybittmann.at
www.klaus-paier.com
www.asjavalcic.com

€ 25,- | 22,- zzgl. VVK-Gebühr

Dieser Beitrag wurde in veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina