AkkordeonOrchester Braunschweig Udo Menkenhagen e.V.: AkkordeonKonzert mit Thomas Mengler, Fagott

AkkordeonOrchester Braunschweig Udo Menkenhagen e.V.
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 10.April 2016
17:00 - 20:00

Veranstaltungsort
St. Pauli-Kirche

Kategorien


Schon mehrfach hat Udo Menkenhagen mit seinem Orchester gezeigt, dass sich klassische Musik und Akkordeons nicht ausschließen, sondern perfekt ergänzen. Diesmal erwartet die Zuhörer der AkkordeonKonzerte 2016 erstmals die “Fantasie in B-Dur” von Conradin Kreutzer für Fagott und AkkordeonOrchester, die Udo Menkenhagen selbst bearbeitet hat.

Als Solist konnte der Fagottist Thomas Mengler gewonnen werden, der nach seinem Studium an der Musikhochschule Hamburg u.a. als Solofagottist bei den Hamburger Symphonikern sowie als 1. Fagottist im Staatsorchester Braunschweig tätig war.

Zum abwechslungsreichen Konzertprogramm gehören darüber hinaus weitere klassische und unterhaltsame Werke sowie Originalmusik für Akkordeon. Zu hören sind u.a. die „Spanischen Tänze“ Nr. 1, 4 und 5 von Moritz Moszkowski und die Titelmelodie der weltweit bekannten Tanzshow „The Lord of the Dance“ von Ronan Hardiman.

Die Konzerte finden am 10. April 2016 in der St. Pauli-Kirche in Braunschweig sowie am 24. April in der St. Trinitatis-Kirche in Wolfenbüttel statt. Beginn ist jeweils um 17:00 Uhr.

Eintrittskarten können telefonisch unter (0531) 16 606 und auf www.Konzertkasse.de bestellt werden.

Dieser Beitrag wurde in veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink setzen. ǀ Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL ǀ



  • Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter:

  • developed by: Mario Concina

    Akkordeon.de
    • 01/07/2017
      :Erstmals präsentieren sich die Jugendlichen des Akkordeonorchesters Unna-Königsborn am kommenden Montag, 3. Juli, im read more »

    • 30/06/2017
      An der Hochschule für Musik (HfM) Franz Liszt in Weimar ist eine Professur W3 für Akkordeon (50%) zum nächstmöglichen read more »

    Folge uns auf Facebook

    developed by: Mario Concina